Zu den Checklisten

Zu den Formularen

Kann ich Kindergeld auch rückwirkend beantragen?

Das Kindergeld wird auch dann in voller Höhe gezahlt werden, wenn der Antrag bei der Familienkasse erst später gestellt wird. Der Anspruch auf Kindergeld verjährt vier Jahre nach Entstehung des Anspruchs.

 

Praxisbeispiel:

Manuela Lintz will für Ihre Tochter Anna am 30.4.2016 das Kindergeld beantragen. Ihre Tochter kam am 3.3.2016 zur Welt.

Das Kindergeld kann ihr rückwirkend bis einschließlich des Monats März 2016 bewilligt werden. Sie könnte den Anspruch auf Kindergeld rein theoretisch noch spätestens für vier Jahre seit Entstehung des Anspruchs auf Kindergeld, nämlich der Geburt ihrer Tochter, bis zum 2.3.2020 erheben.

5.0 von 5 (55)

Was benötigen Sie?