Zu den Checklisten

Zu den Formularen

Kann ich Kindergeld für meine Kinder bekommen, die im Haushalt meiner geschiedenen Frau leben?

Kindergeld ist an den gemeinsamen Haushalt gekoppelt

Der Bezug von Kindergeld setzt immer voraus, dass der Empfänger des Kindergeldes mit dem Kind in einem gemeinsamen Haushalt lebt.

Von der Familienkasse wird also nur an denjenigen Elternteil das Kindergeld gezahlt, der das Kind in seinem Haushalt betreut.

Anrechnungsmöglichkeiten

Derjenige Elternteil, der nicht mit dem Kind zusammenlebt, kann sich das Kindergeld dadurch anrechnen lassen, indem er an den anderen Elternteil zahlt, bei dem ein Teil des Kindergeldes berücksichtigt ist.

Wie viel Kindergeld dabei angerechnet werden kann, ist aus der Kindergeldanrechnungstabelle abzulesen.

Expertentipp:

Wenn Sie gegenüber Ihren Kindern unterhaltspflichtig sind und für diese den vollen Unterhalt erbringen können, können Sie gemäß der Kindergeldanrechnungstabelle für minderjährige Kinder das hälftige Kindergeld (aktuell 92 € von 184 €) abziehen und für volljährige Kinder ist grundsätzlich das volle Kindergeld (aktuell 184 €) in Abzug zu bringen und anschließend der Unterhalt anteilig nach Verdienst auf Sie und Ihren geschiedenen bzw. getrennten Ehepartner umzulegen.

5.0 von 5 (162)

Was benötigen Sie?