Zu den Checklisten

Zu den Formularen

Wie kann eine Mediation mir/uns helfen?

Wenn Sie gar nicht oder nur noch selten mit Ihrem Ehepartner kommunizieren können, haben Sie zwei Möglichkeiten. Entweder Sie überlassen die bei einer Trennung und Scheidung notwendigen Entscheidungen Ihren Anwälten, oder Sie finden eine Möglichkeit, dass Sie hinsichtlich dieser notwendigen Punkte mit Ihrem ehemaligen Partner Lösungen erarbeiten. Wenn Anwälte ins Spiel kommen, entscheiden „Andere“ für Sie, und eine Scheidung kann schnell sehr teuer werden.

Wie aber können Sie konstruktive Lösungen gemeinsam finden, wenn jedes Wort falsch interpretiert wird und auch zu Verletzungen führen kann? Scheidungsmediation kann für Sie Beide der richtige Weg sein. Mit Hilfe eines Konfliktschlichters (Vermittlers) werden Probleme und Unstimmigkeiten zusammen verhandelt. Wichtig ist zuerst, dass Sie Beide es schaffen, sich an einen gemeinsamen Tisch zu setzen, und auch das Gespräch wollen. Der Vermittler, hat die Aufgabe, das Gespräch zu steuern. Er ist der Steuermann und hilft Ihnen, dass Sie bei den wesentlichen Unstimmigkeiten hinsichtlich zum Beispiel des Sorgerechts oder Umgangsrechts oder Unterhaltszahlungen nach und nach zu einem tragbaren Ergebnis kommen. Ergebnisse werden selten in nur einem Gespräch erzielt. Wenn Sie schon lange nicht mehr (gut) miteinander kommuniziert haben, dann müssen Sie sich erst wieder an ein solches zielführendes Gespräch gewöhnen. Am Ende der Gespräche mit der Mediatorin steht eine schriftliche Vermittlungsvereinbarungen, in der die besprochenen Punkte und die Ergebnisse dargelegt sind. Das Familiengericht folgt den Vorschlägen der Eltern zum Sorgerecht und Umgangsrecht.

Für Kinder und deren Eltern ist ein erfolgreicher Mediationsablauf langfristig sehr bedeutsam. Sie machen die Erfahreng, dass Sie in der Lage waren, in einer nicht einfachen Situation, eigene Lösungen gefunden zu haben. Wenn in der Zukunft Gesprächs- und Handlungsbedarf bestehen sollte, dann haben Sie die Gewissheit, dass Sie wiederum Lösungen mit Ihrem ehemaligen Partner ohne Streit finden werden.

Wenn Sie die Hilfe durch einen Steuermann, einer Mediatorin, annehmen, dann hat dies nur Vorteile für Sie. Auch wenn eine Mediation etwas kostet; ohne Mediation wäre eine nur Anwälten überlassene Scheidung wesentlich teurer. Wenn Sie es geschafft haben, sich auf die Sache zu konzentrieren und Lösungen zu erarbeiten, dann werden Sie das auch in Zukunft gemeinsam hinbekommen, und benötigen dann auch keine Anwälte mehr.

5.0 von 5 (92)

Was benötigen Sie?