Nebenjob Ehe, möglicher Netto-Verdienst pro Jahr: 30 Millionen.

 
 

Eine Trennung kann nicht nur schmerzhaft sondern auch teuer sein. Damit sind jedoch nicht die Ausgaben für das Schokoeis und die ausgeliehene Liebesschnulze gemeint, mit der man sich Freitagabend über den Liebeskummer hinweg tröstet, sondern geht es hier um Zahlungen in Millionenhöhe, die Gerichte prominenten Exfrauen zu schreiben.

Man will diesen Damen nicht unterstellen, dass keine Liebe mit im Spiel war. Doch wenn man sich mal die Summen anschaut, um die es in so manch einer Scheidung ging, könnte man annehmen, die ein oder andere Frau verdiene sich ihren Lebensunterhalt damit.

Hier ist unsere Top 10 der teuersten Scheidungen aller Zeiten:

 

  • Den 10. Platz in diesem Ranking teilen sich Michael und Diandra Douglas. Nach 23 Ehe-Jahren ließ sich das Paar scheiden. Hier flossen 45 Millionen Dollar.
  • Auf Platz 9 befinden sich Ex-Beatles Mitglied Paul McCartney und seine damalige Frau Heather Mills. Sie waren 6 Jahre verheiratet und haben ein Kind miteinander. Die Scheidung kostete Paul McCartney 45,2 Millionen Dollar
  • Platz 8 geht  an Titanic-Regisseur James Cameron und Linda Hamilton. 1999 musste er ihr nach 2 Jahren Ehe 50 Millionen Dollar zahlen.
  • Der 7. Platz geht an Kevin Costner und Cindy Silva. Der aus den Western-Klassiker „Der mit dem Wolf tanzt“ bekannte Schauspieler musste nach 16 Ehe-Jahren 80 Millionen Dollar an seine Exfrau zahlen. Aus der Ehe resultierten 3 Kinder.
  • Auf Platz 6. Platz befinden sich Harrison Ford und Exfrau Melissa Mathison, deren Scheidung im Jahre 2004 abgeschlossen wurde. Er zahlte ihr 85 Millionen Dollar.
  • In der goldenen Mitte und somit auf dem 5. Platz landet einer der wohl bekanntesten Regisseure Amerikas: Steven Spielberg trennte sich 1989 von seiner Frau Amy Irving und musste ihr daraufhin 100 Millionen Dollar abgeben.
  • Rang 4. belegen Neil Diamond und Marcia Murphy. Sie haben sich 1994 scheiden lassen. Murphy bekam dafür ein 150 Millionen Dollar Trostpflaster.
  • Bronze, und somit der 3. Platz geht an Michael Jordan und Juanita Vanoy. Die Scheidung kostete die Basketball-Legende 168 Millionen Dollar.
  • Auf Platz 2 geht die Silber-Medaille an Milliardär Roman Abramowitsch und seine Exfrau Irina. 300 Millionen Dollar hatte die ehemalige Stewardess nach der Scheidung mit im Umzugskoffer.
  • Der 1. Platz, und somit die teuerste Scheidung aller Zeiten, geht an Mel Gibson. Das Gericht entschied, dass seiner Exfrau Robyn die Hälfte seines Vermögens, also 425 Millionen Dollar, zusteht.

425 Millionen Dollar ist mit Abstand die größte Summe, die jemals bei einer Scheidung geflossen ist. Doch im Bezug auf die Ehejahre und den dadurch jährlich entstandenen „Verdienst“, fällt die Statistik der Top-Scheidungs-Gewinner anders aus.

Relative Auswertung:

  • Amy Irving (Spielberg) 30,8 Mio Dollar/Jahr
  • Linda Hamilton (Cameron) 25 Mio Dollar/Jahr
  • Irina Abramowitsch 18,8 Mio Dollar/Jahr
  • Robyn Gibson 13,7 Mio/Jahr
5.0 von 5 (32)