Warum wir?

Schließen

 

Beratung

Gratis Infopaket

Persönliche Beratung

Ein persönlicher Rechtscoach hilft Ihnen. Die Beratung ist immer kostenlos für Sie.

Beratungstermin anfordern
(Gespräch & Beratung sind garantiert kostenlos.)

Beratung

Gratis Infopaket

24/7 Service

Gratis-Infopaket

Verständliche Top-Informationen, Spar-Tipps, Checklisten & Schaubilder.

Gratis-Infopaket anfordern

Gratis Infopaket

24/7 Service

Sparen

24/7 Service

Wir bieten einen TÜV-zertifizierten 24/7 Rundum-Sorglos-Service.

  Zum Scheidungsservice

24/7 Service

Sparen

Feedback

Sparen Sie mit uns

Wir garantieren Ihnen eine preiswerte Scheidung. Sie sparen Zeit & Geld!

  Mehr erfahren

Sparen

Feedback

Über uns

Kundenmeinungen

Danke an unsere Kunden für die vielen ausgezeichneten 5 Sterne Bewertungen.

  Alle Kundenmeinungen

Feedback

Über uns

Vertrauen

Über uns

Wir bieten die neue Generation von Rechtsdienstleistungen.

Unser Team für Sie
(Sie gelangen auf unsere Firmenseite.)

Über uns

Vertrauen

 

Vertrauen & Garantien

Wir stehen für Vertrauen, Transparenz, Seriosität, Erfahrung & besten Service!

Alle Garantien für Sie

Ein Service der Added Life Value® AG

           

Zu den Checklisten

Zu den Formularen

Wer bekommt Kindergeld?

Kindergeld steht nicht dem Kind zu, sondern den Personen, die das Kind betreuen und unterhalten. Für jedes Kind wird nur einer Person Kindergeld gezahlt.

Grundsätzlich bekommt derjenige Kindergeld, der entweder in Deutschland seinen Wohnsitz hat oder der als Beamter oder Angestellter im öffentlichen Dienst ins Ausland versetzt wurde. Solange die Eltern zusammenleben, wird das Kindergeld nach Absprache an ein Elternteil gezahlt.

Anrecht auf Kindergeld bei getrennt lebenden Eltern

Wenn sich die Eltern getrennt haben oder geschieden sind, steht das Kindergeld demjenigen Elternteil zu, der das Kind in seinem Haushalt betreut. Der andere Elternteil, der nicht mit dem Kind zusammenlebt, darf allerdings einen Teil des Kindesgeldes auf seine Unterhaltszahlung anrechnen. Die Höhe, wie viel angerechnet werden darf, hängt davon ab, wie viel Unterhalt nach der Düsseldorfer Tabelle gezahlt wird.

Expertentipp:

Meist wird das Kindergeld, wenn nur ein Elternteil arbeitet und der andere die gemeinsamen Kinder betreut, an den arbeitenden Elternteil ausgezahlt. Trennen sich die Eltern, muss schnellstens dafür gesorgt werden, dass bei der Familienkasse ein Antrag gestellt wird, dass das Kindergeld an den betreuenden Elternteil ausgezahlt wird. Dieses geschieht, wie gesagt, nicht automatisch, sondern muss von Ihnen beantragt werden.

5.0 von 5 (51)

Was benötigen Sie?