Zu den Checklisten

Zu den Formularen

Wer zahlt nach der Scheidung die Miete?

Wenn einer der Ehegatten aus der gemeinsamen Mietwohnung auszieht, hat dieses zunächst einmal keine Auswirkung auf den Mietvertrag. Für das Mietverhältnis ist allein derjenige für die Zahlung der Miete verantwortlich, der den Mietvertrag unterschrieben hat. Das bedeutet, dass im Falle einer Trennung entsprechend zwei Fälle zu unterscheiden sind, nämlich ob der Mietvertrag lediglich von einem oder von beiden Ehegatten unterzeichnet worden ist.

 

Expertentipp:

Selbst wenn derjenige Ehegatte, der die Wohnung angemietet hat, ausgezogen ist und der andere Ehegatte weiter in der Mietwohnung lebt, muss der ausgezogene Mieter weiter die Miete zahlen.

Es kommt also immer darauf an, ob nur ein Ehegatte oder beide Ehegatten die Wohnung angemietet haben.

5.0 von 5 (92)

Was benötigen Sie?