Deutscher Scheidungsalltag in Echtzeit

In den letzten Sekunden passierte Folgendes:

Gedanken über Scheidung 0

Fast die Hälfte aller Menschen denkt gelegentlich an Trennung und Scheidung. Man entscheidet sich im Laufe einer Ehe nicht nur ein Mal für den Partner!

Scheidungen 0

Es gibt ca. 170.000 Scheidungen pro Jahr.

Kosten für Scheidungen 0

Eine Scheidung kostet im Durchschnitt ca. 2.100 Euro.

Ehestreitigkeiten 0

Oder kommt es bei deutschen Paaren im Schnitt sogar häufiger als einmal im Monat zu einem heftigen Streit?

Eheberatungen 0

Zu einer Paar- bzw. Eheberatung geht man meist zu zweit.

Sex 0

Zum Sex gehören immer (oder oftmals?) zwei.

Seitensprünge 0

Im Schnitt schafft Man(n)/Frau in Deutschland etwas über 2 Seitensprünge pro Jahr.

Gezeugte Kinder 0

Im Jahr werden in Deutschland etwa 715.000 Kinder geboren.

Zerbrochenes Porzellan 0

Wenn nur ein Zwanzigstel des Porzellans nicht zerbricht - wieviel zerschellt dann im Ehestreit?

Häusliche Gewalt 0

Die Dunkelziffer dürfte leider weitaus höher liegen.

Fälliger Kindesunterhalt 0

In Deutschland leben über 3 Millionen unterhaltsbedürftige Kinder und Jugendliche.

Nicht bezahlter Kindesunterhalt 0

Viele Deutsche drücken sich um den Kindesunterhalt!

Sorgerechtsklagen 0

Allein in Baden-Württemberg waren in 2011 17.000 Sorgerechtsverfahren anhängig!

Fahrtkosten zu Anwalt & Gericht 0

Wenn Sie sich offline Scheiden lassen möchten, kommen Sie um lästige Anwaltsbesuche nicht herum.

Internetkosten für Onlinescheidung 0.01

Bei einer Scheidung Online entfallen immer die Fahrtkosten zum Anwalt. Wenn Sie im Ausland leben, brauchen Sie regelmäßig auch nicht persönlich vor Gericht erscheinen.

WhatsApp

Erstellt von Scheidung.de

HTML-Code zum Einbetten auf Ihrer Webseite:

Quellenangaben:

  • Gedanken über Scheidung:
    • www.welt.de/gesundheit/psychologie/article130829107/Wann-sich-Menschen-entscheiden-den-Partner-zu-verlassen.html
    • www.rp-online.de/politik/fakten-und-zahlen-zur-ehe-in-deutschland-bid-1.2101559
  • Scheidungen:
    • www.destatis.de/DE/ZahlenFakten/GesellschaftStaat/Bevoelkerung/Ehescheidungen/Ehescheidungen.html
  • Kosten für Scheidungen:
    • www.pressebox.de/pressemitteilung/added-life-value-ag/Studie-Scheidungskosten-im-Europavergleich/boxid/250013
  • Ehestreitigkeiten:
    • Berechnungsgrundlage: Es kommt bei den verheirateten Paaren ca. einmal im Monat zum Ehestreit
  • Eheberatungen:
    • www.eheberatung-karlsruhe.de/seiten/jahrber2005.htm
  • Sex:
    • www.gofeminin.de/leidenschaft/sex-statistik-so-liebt-deutschland-d6967x31030.html
  • Seitensprünge:
    • www.glamour.de/liebe/beziehung/fremdgehen-der-seitensprungreport
    • de.statista.com/statistik/daten/studie/928/umfrage/anzahl-bekannter-seitenspruenge-in-aktueller-partnerschaft-maenner/
    • de.statista.com/statistik/daten/studie/933/umfrage/anzahl-bekannter-seitenspruenge-in-aktueller-partnerschaft-frauen/
  • Gezeugte Kinder:
    • www.destatis.de/DE/ZahlenFakten/GesellschaftStaat/Bevoelkerung/Geburten/Geburten.html
  • Zerbrochenes Porzellan:
    • www.schoener-wohnen.de/einrichten/dekorieren/30531-rtkl-die-wichtigsten-deutschen-porzellanhersteller
    • Buch: Über die Porzellan-Fabrikation (Wilhelm Nasse)
    • de.wikipedia.org/wiki/Mei%C3%9Fner_Porzellan
  • Häusliche Gewalt
    • forum.isuv-online.de/index.php?page=Thread&threadID=58125
    • www.frauenberatungsstelle.de/pages/interventionsstelle/fakten/fakten.php
  • Fälliger Kindesunterhalt:
    • Broschüre: Unterhaltszahlungen für minderjährige Kinder in Deutschland (forsa. Gesellschaft für Sozialforschung und statistische Analysen mbH, 2002)
  • Nicht bezahlter Unterhalt:
    • Artikel: Unterhaltsansprüche und deren Wirklichkeit. Wie groß ist das Problem nicht gezahlten Kindesunterhalts? (Bastian Hartmann, SOEpapers on Multidisciplinary Panel Data Research, 660; 2014)
  • Sorgerechtsklagen:
    • www.welt.de/newsticker/news3/article110648590/Fachleute-fuer-Sorgerecht-werden-staerker-gefoerdert.html
  • Fahrtkosten zu Anwalt & Gericht
    • Berechnungsgrundlage: Durchschnittlich 3 Anwaltsbesuche à 20 km Fahrtweg zuzüglich Rückweg: Eine Fahrt hin und zurück zum zuständigen Familiengericht, durchschnittlich 35 km.
  • Internetkosten für die Scheidung per Internet
    • Berechnungsgrundlage: 10 Euro pro Monat für die Internet-Flat, ca. insgesamt 20 Minuten Zeitaufwand für das Ausfüllen den Online Scheidungsantrags, inklusive Fragen zum Ausfüllen der Felder, wie z.B. Was ist ein Versorgungsausgleich? Kommt mein Weihnachtsgeld mit in das Gehalt? Wo ist das zuständige Familiengericht für mich?

Hinweis: Die in der Grafik verwendeten Zahlen und Daten basieren auf hochgerechneten Durchnittswerten und z.T. Schätzungen. Sie erheben keinen Anspruch auf Genauigkeit.

Bei der Hochzeit denkt fast niemand an Scheidung

Aber danach: bei über 18 Millionen Ehen und Partnerschaften in Deutschland denken fast 50 Prozent manchmal oder oft über die Option Trennung und Scheidung nach. Jährlich leiten dann etwa 170.000 Paare die Scheidung ein.

Wenn beide Scheidungsprotagonisten es schaffen, ohne zu großen Streit sich auseinanderzudividieren, dann können sie sich schon mal einen Anwalt sparen; ein Rechtsbeistand genügt dann für die Durchführung der Scheidung. Die kostet immer noch stolze 2.100 EUR im Durchschnitt.

Auch wenn ab und zu oder auch mehrmals in der Woche die Fetzen fliegen, ein Eheberater kann den Weg zum Scheidungsrichter erfolgreich verbauen. Das zerbrochene Porzellan ist vielleicht nicht mehr zu kitten, die Ehe aber schon. Sexuelle Anziehung in der Partnerschaft ist bei den allermeisten Paaren wichtig. Wenn nichts mehr läuft, guckt Mann/Frau sich auch schon mal anderweitig um. Ob deswegen im Vergleich zu anderen Ländern so wenige Kinder das Licht der Welt in Deutschland erblicken?

Über 3 Millionen unterhaltsbedürftige Kinder und Jugendliche leben bei uns. Leider drücken sich Viele um den Kindesunterhalt! Auch die Sorgerechtsklagen und die viel zu vielen Fälle häuslicher Gewalt zeigen, dass im zwischenmenschlichen Bereich noch sehr viel im Argen liegt und viel getan werden muss.

Wenn alles oder das meiste geregelt worden ist, kann man sich den Weg zum und die Besuche beim Anwalt sparen: bei der Online Scheidung kann alles über neue Technologien abgewickelt werden. Nur zum Gerichtstermin müssen grundsätzlich beide zukünftigen Ex-Partner noch erscheinen. Wie lange noch?

Die Ehe ist ein viel zu interessantes Experiment, um es nur einmal zu versuchen.

Rita Hayworth

© Copyright — Added Life Value® AG AGB Datenschutz Impressum