Artikel-Bild

Mir reicht's! Mediation kann helfen.

 
 

Da sind Sie nun langmütig und freundlich gewesen. Haben diesem Missgriff von Partner/in innerlich verziehen, haben die Scheidung in die Wege geleitet und immer wieder betont, dass Sie nur das Beste für alle wollen und zu Kompromissen und guten Lösungen vollauf bereit sind. Und was macht diese Person? 

Zuerst tut sie so, als gäbe es gar keine Trennung. Dabei sind Sie längst ausgezogen. Dann macht sie wochenlang auf depressiv, isst nicht richtig und ist dauernd krank. Alle möglichen Leute mussten Sie aktivieren, damit die sich um dieses Häufchen Elend kümmern. Schließlich wollen Sie diesem Menschen ja gar nichts Böses. Nur eben keine Partnerschaft mehr. Und was passiert nun? Aus heiterem Himmel? Ganz plötzlich und voll unverschämt? Ein Brief vom Anwalt mit Drohungen. Das Konto leergeräumt von gestern auf heute. Die alte Kanne von Mutti in Scherben auf der Terrasse. Mit Edding "Scheiße" auf dem Kinderspiegel im Bad. - Okay.

Wenn Krieg gewollt ist, das können Sie auch! Nach so vielen Wochen Fürsorglichkeit und Verständnis nun solcher Undank! Das werden Sie heimzahlen. Klingt richtig. Das andere ist aber auch richtig.

Dummerweise gibt es da nämlich einen Abfolge von Phasen, die bei jeder Trennung durchlaufen werden. Während Sie schon in Phase 4 oder 5 sind, startet der andere gerade in 1: Unglauben und Verleugnung. Dann kommt die 2: Abrutschen in emotionale und körperliche Depression. Diese Phase ist gefährlich für die Person selbst, da kann man stecken bleiben. Viele Trennungskinder bleiben übrigens hier stecken, wenn die Eltern ihnen keine neue Sicherheit geben können. Schon besser, aber auf andere Weise gefährlich ist Phase 3: Aggression und Wut gegen sich selbst und gegen den, der für die Trennung verantwortlich ist. Besser ist diese Phase, weil endlich wieder Aktivität in den Menschen zurückkehrt.

Gefährlich ist es, weil der andere beim Angriff ganz logisch seine Langmütigkeit und Freundlichkeit verliert, denn seine Enttäuschung über das Verhalten ist umso größer, je bemühter er oder sie zuvor waren, die Trennung möglichst schmerzfrei für den Partner zu gestalten. Natürlich ist diese Enttäuschung Unsinn: Wegen eines psychologischen Gesetzes braucht man nicht enttäuscht zu sein. Aber verständlich ist die Enttäuschung allemal. Phase 4 ist dann die Phase des Loslassens und des Verzeihens - sich und dem Anderen. In Phase 5 setzt neues Interesse für das zukünftige Leben ein und in Phase 6 stabilisieren sich Emotionen und Körper wieder. Dann kann ein neues Leben beginnen oder auch das alte Leben in einer neuen Form: Das Wiederaufleben der Partnerschaft auf stabilerer bedürfnisbefriedigender Grundlage. Immer vorausgesetzt, Phase 3 wird schadlos überstanden.

Mediation kann dabei helfen. Die Hauptverantwortung für das Überstehen von Phase 3 aber liegt - so ärgerlich das ist! - bei dem von beiden, der schon weiter fortgeschritten ist durch die Phasen der Trennung.

Foto: Roland Straube

Autor: Roland Straube
Mediator in Rostock für Scheidung und Trennung

5.0 von 5 (5)

Warum wir?

Schließen

Persönliche Beratung*

Ein persönlicher Rechtscoach hilft Ihnen. Die Beratung ist immer kostenlos für Sie.

Beratungstermin anfordern

Gratis-Infopaket

Verständliche Top-Informationen, Spar-Tipps, Checklisten & Schaubilder.

Gratis-Infopaket anfordern

24/7 Service

Wir bieten einen TÜV-zertifizierten24/7 Rundum-Sorglos-Service.

  Zum Scheidungsservice

Sparen Sie mit uns

Wir garantieren Ihnen eine preiswerte Scheidung. Sie sparen Zeit & Geld!

  Mehr erfahren

Kundenmeinungen

Danke an unsere Kunden für die vielen ausgezeichneten 5 Sterne Bewertungen.

  Alle Kundenmeinungen

Über uns

Wir bieten die neue Generation von Rechtsdienstleistungen.

Unser Team für Sie
(Sie gelangen auf unsere Firmenseite.)

Vertrauen & Garantien

Wir stehen für Vertrauen, Transparenz, Seriosität, Erfahrung & besten Service!

Alle Garantien für Sie

           

Icon: Gratis-Infopaket Gratis-Infopaket
Jetzt sofort anfordern!

Icon: Kostenlose Beratung Scheidungsantrag
Jetzt einreichen

Schließen

TELEFON

0800 - 34 86 72 3

Rund um die Uhr - Garantiert kostenlos!

International: +49 211 - 99 43 95 0

*) Die kostenlose Beratung wird durch unsere handverlesenen Kooperationsanwälte durchgeführt!

TERMIN

Vereinbaren Sie einfach einen

Beratungstermin mit uns:

Die Terminvereinbarung und

Beratung* sind zu 100% kostenfrei!

GRATIS-INFOPAKET
FÜR IHRE SCHEIDUNG

Icon: Gratis-Infopaket

Alle Infos auf 24 Seiten! FAQs, Spar-Tipps und Schaubilder.

ONLINE-SCHEIDUNGSANTRAG

Icon: Online-Scheidungsantrag

Ihre Scheidung seriös, schnell
und zum günstigen Preis!