Zu den Checklisten

Zu den Formularen

Beratung + Hilfe Ratgeber

Sie benötigen Hilfe, Informationen, eine persönliche Beratung? Wir bieten Ihnen alles auf Scheidung.de und zwar kostenlos für Sie!

Sie können sich bei uns jeder Zeit telefonisch beraten lassen. Rufen Sie uns an, das Gespräch ist garantiert kostenfrei:

Jetzt jederzeit kostenlos beraten lassen! 0800 - 34 86 72 3 Anruf und Gespräch sind garantiert kostenlos!

- oder -

Kostenlosen Rückruf vereinbaren

Wir bieten Ihnen über 300 Ratgeberseiten rund um die Themen Trennung, Scheidung, Scheidung Online, Unterhalt, Kinder, Sorgerecht, Vermögensaufteilung, Zugewinn, Wohnung und Haus,

Scheidungskosten Scheidung.de
Versicherungen, Versorgungsausgleich, Lebenspartnerschaft, Bi-nationale Scheidung, Versicherungen, Scheidungskosten uvm.

Wir bieten Ihnen auch Hilfe in folgenden Bereichen: Wohnungssuche, Wohnberechtigungsschein, Wohngeld, Hilfe zum Lebensunterhalt, Unterhaltsvorschuss und Mutterschaftsgeld.

Das Wichtigste für Sie:

  • Egal, wo Sie gerade bei Ihrer Trennung und Scheidung stehen und egal, welche Fragen Sie haben, wir sind für Sie da.
  • Benötigen Sie ein Beratungsgespräch? Dann nutzen Sie unseren Rückrufservice oder rufen Sie uns unter der kostenlosen Hotline 0800 - 34 86 723 rund um die Uhr an.
  • Als Einstieg in das Thema Trennung und Scheidung dient unser Gratis-Infopaket, das Sie als Email oder auch per Post kostenfrei zugesendet bekommen. Fordern Sie noch heute das Gratis-Infopaket an!
  • Wenn Sie wissen möchten, was eine Scheidung kostet, fordern Sie einfach den kostenlosen und unverbindlichen Kostenvoranschlag an.
  • Für viele Themen haben wir auch nützliche Checklisten für Sie.
  • Einige Fragen kommen immer wieder. Wir haben deswegen für Sie die „Top 30-Tipps, Fragen und Antworten“ zusammengefasst.

Gratis-Infopaket anfordern

Das Gratis-Infopaket stellen wir Ihnen komplett kostenfrei und unverbindlich zur Verfügung. Egal, wo Sie gerade beim Thema Trennung, Scheidung und Unterhalt stehen, Sie sollten sich das Infopaket auf jeden Fall besorgen.

Sie erhalten im Scheidungsinfo-Paket:

  • Die 16-seitige Top-Informationsbroschüre mit allen wichtigen Scheidungsinfos
  • Alle Antworten auf häufig gestellte Fragen (FAQ)
  • Verständliche, selbsterklärende Schaubilder zum Thema Scheidung
  • Ihren persönlichen Gratis-Kostenvoranschlag (wenn gewünscht)
  • Sehr gute Tipps zum Sparen bei Ihrer Scheidung
  • Und vieles mehr!

Das Scheidungsinfo-Paket ist garantiert kostenlos für Sie. Sie können es per Email oder auch per Post zugesendet bekommen.

Alle Infos auf Scheidung.de nutzen

Wir bieten verständliche und aktuelle Online Ratgeber zu allen Scheidungsthemen: Trennung, Scheidungsrecht, Unterhalt, Kinder & Sorgerecht, Finanzen & Vermögen, Wohnung & Haus, Scheidung Online, Düsseldorfer Tabelle, Scheidungskosten, Ehevertrag, Mediation, Zugewinn, Bi-nationale Scheidung, Lebenspartnerschaft, Lebensgemeinschaft, Neubeginn uvm.

Lesen Sie die Checklisten zu folgenden Themen: Trennung, Trennungsjahr, Kinder, Versorgungsausgleich, Ehevertrag, Bi-nationale Scheidung, Anerkennung einer ausländischen Scheidung, Immobilie, Scheidungsfinanzierung, Verfahrenskostenhilfe (VKH), Online Scheidung uvm.

Einige erste, bedeutende Fragen beantworten wir ins unseren 30 Tipps zur Scheidung.

Sie möchten sich über die Kosten der Scheidung umfassend informieren? Wir haben Ihnen alle Artikel über Scheidungskosten zusammengefasst. Praxisbeispiele und gute Tipps, wie Sie Kosten einsparen können, erhalten Sie auch.

Gratis-Kostenvoranschlag anfordern

Scheidung ist nicht billig. Jedoch kann es große Unterschiede bei den Scheidungskosten geben. Fordern Sie kostenlos und unverbindlich unseren Gratis-Kostenvoranschlag an.

Kostenloses Beratungsgespräch vereinbaren

Vereinbaren Sie noch heute ein kostenloses Beratungsgespräch. Wir rufen Sie garantiert zur angegebenen Zeit zurück und stehen Ihnen für Ihre Fragen zur Verfügung.

Zuschüsse und Hilfen für Trennung und Scheidung

Ein wichtiger Aspekt bei einer Trennung / Scheidung ist der neue Umgang mit dem Alltag. Diesen müssen Sie in der Regel selber meistern. Auf Sie kommen Themen zu, die Sie vielleicht davor nie zu regeln hatten: Umzug, Betreuung der Kinder, finanzielle Umstrukturierung, neue Versicherungen, Arbeitsplatzsuche und Umschulung.

Zumeist steht an erster Stelle die Schaffung eines neuen Zuhauses. Eine neue Wohnung symbolisiert oft den Neuanfang.

Nicht selten geraten die Partner in einen akuten finanziellen Engpass. Das ist besonders häufig dann der Fall, wenn der Expartner oder die Expartnerin während der Ehe oder Partnerschaft der wirtschaftliche Alleinverdiener war. In diesem Fall sollten Sie sich Unterstützung und Hilfe holen. Kommen Freunde und Bekannte nicht in Betracht, können Sie auf staatliche Unterstützung zurückgreifen. Haben Sie keine falsche Scheu, diese Hilfen auch in Anspruch zu nehmen. Es wäre falsch, wenn Sie mit den zusätzlichen Problemen alleine fertig werden wollen.

Wenn Sie kein eigenes Einkommen im Moment zur Verfügung haben, sollten Sie Arbeitslosengeld beantragen. Lassen Sie sich bei Ihrem Arbeitsamt (Agentur für Arbeit) beraten. Unter Umständen erhalten Sie Arbeitslosengeld, wenn Sie mal berufstätig waren, jedoch in den letzten Jahren nicht mehr angestellt waren. Sie können Arbeitslosengeld bis zu vier Jahre nach Entstehung des Anspruchs beantragen. Die Auszahlungsdauer und Höhe bleiben unberücksichtigt.

Bestehen keine Ansprüche mehr auf Zahlung des Arbeitslosengeldes, dann sollten Sie die Möglichkeit auf Sozialhilfe (Leistungen nach Hartz IV oder Arbeitslosengeld II) nicht ungenutzt lassen. Grundsätzlich gilt, dass hilfebedürftige Personen, die die Altersgrenze erreicht haben oder wegen einer bestehenden Erwerbsminderung auf Dauer ihren Lebensunterhalt nicht aus eigener Erwerbstätigkeit bestreiten können, Anspruch auf Leistungen der Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung haben.

5.0 von 5 (138)

Was benötigen Sie?