Artikel-Bild

Partner versteckt Vermögen wegen Scheidung in Bitcoin – Experteninterview

 
 

Krypto und Bitcoin als digitales Gold ist in aller Munde, doch was hat es damit eigentlich genau auf sich? Was kann man tun, wenn man befürchtet, dass der Ehepartner vor der Scheidung Vermögen in Bitcoin versteckt hat? Wie kompliziert ist es überhaupt, als Einsteiger in Bitcoin zu investieren? Diese und weitere Fragen klärt Leonard Pust. Er ist Gründer von BitMoin und hat sich auf den Wissenstransfer im Bitcoin-Bereich spezialisiert. Ferner ist er Dozent für Digitale Währungen und Blockchain Technologie an der Hochschule Bremen, am International Graduate Center Bremen, an der CBS International Business School und an der Montpellier Business School.

“Not your keys, not your bitcoin!”- Bitcoin besser verstehen

Sehr geehrter Herr Pust, warum sollte man sich überhaupt mit dem Thema Bitcoin beschäftigen? Wie zukunftsgewandt ist die Investition aus Ihrem aktuellem Sichtpunkt?

Es gibt da ein passendes Zitat von Leon Luow: „Every informed person needs to know about Bitcoin because it might be one of the world’s most important developments.“ (englisch: Jede informierte Person sollte Bitcoin verstehen, weil es eine der wichtigsten Entwicklungen der Welt sein könnte). Dem stimme ich zu, denn für mich ist Bitcoin weit mehr als ein neues Investmentobjekt und verfügt über enormes Potential.

Ich persönlich mache keine Investmentberatung, sondern erkläre Bitcoin einfach und verständlich in Form von Vorträgen, Workshops und Seminaren. Was ich zu Ihrer Frage sagen kann: Ich gehe davon aus, dass der Bitcoin-Preis langfristig steigt und spare daher auch für meine kleine Tochter in Bitcoin.

In Ihrer Präsentation steht ein Zitat von John Oliver, wonach Kryptowährungen eine Kombination aus allem seien, was man nicht über Geld und Computer verstehen würde. Wie gut muss man Bitcoin selber verstehen, um darin zu investieren?

„Never invest in a business you cannot understand“ – so hat es Warren Buffet gesagt (englisch: Investiere niemals in ein Business, das du nicht verstehen kannst). Aber Bitcoin wirklich zu verstehen ist eine große Herausforderung. Nachdem ich meine Masterarbeit über Bitcoin geschrieben habe, dachte ich jetzt habe ich es verstanden – 5 Jahre später weiß ich wie wenig ich damals wusste. Daher spricht man auch oft vom Bitcoin Kaninchen-Bau, in dem es zahlreiche Abbiegungen und Themenfelder gibt, z.B. Kryptographie, Spieltheorie, Geldtheorie, Psychologie, ja selbst Philosophie. Hinzu kommt noch, dass sich Bitcoin stetig weiterentwickelt und es so wirklich immer etwas Neues zu entdecken gibt.

Aber keine Angst: Um in Bitcoin zu investieren, muss man Bitcoin nicht verstehen. Ich weiß ja auch nicht, wie das Internet genau funktioniert aber nutze es täglich. Ein gewisses Verständnis für Bitcoin ist meiner Meinung aber auf jeden Fall unabdingbar. Insbesondere das sichere Verwahren der Bitcoins sollte erlernt werden.

Und wo fängt man da am besten an?

Bitcoin ist mehr als nur eine digitale Währung, es ist gleichzeitig auch ein Zahlungsnetzwerk. Wenn wir das mal mit dem Euro vergleichen, ist Bitcoin nicht nur die Währungseinheit Euro, sondern bietet auch ein Zahlungsnetzwerk, wie Visa oder SEPA. Bitcoin ist das Geld des Internets. Es ist eine Open Source Software, die ständig weiterentwickelt wird. Alle Transaktionen sind in der so genannten Blockchain verankert, die auf zehntausenden verschiedenen Computern gespeichert und aktualisiert wird.  Bitcoin wird von keiner zentralen Einrichtung oder Institution kontrolliert - vergleichbar mit dem Internet. Die Anzahl von Bitcoin ist begrenzt, es wird maximal 21 Mio Bitcoin geben. Wenn man also einen Bitcoin besitzt, weiß man es ist einer von insgesamt 21 Millionen. 

Bitcoin ist offen für alle, das ist das Schöne daran. Bitcoin ist unabhängig von Staaten oder Banken und kann weltweit genutzt werden. Es ist außerdem zensurresistent, d. h. niemand kann einen davon abhalten, eine bestimmte Transaktion durchzuführen. Wie wichtig das ist, merkt man in Krisensituationen, z.B. wenn Menschen vor Krieg fliehen müssen und nicht an ihr Geld bei der Bank kommen. Das gilt aber nur, wenn man seinen Privaten Schlüssel selbst besitzt. Deswegen sagt man auch: „Not your keys, not your bitcoin!“ (Englisch: Nicht deine Schlüssel, nicht dein Bitcoin!).

Wer hat das eigentlich festgelegt, wie viel 1 Bitcoin wert ist?

Der Preis wird von Angebot und Nachfrage bestimmt. 1 Bitcoin lässt sich weiter unterteilen in 100 Mio Satoshi - benannt nach dem pseudonymen Erfinder. Man muss also nicht gleich einen ganzen Bitcoin kaufen, sondern kann auch einen Bruchteil erwerben. Die generelle Lage auf dem Markt wird natürlich von verschiedenen Faktoren beeinflusst, z.B. wirkt sich die Zinsrate in den USA auf die gesamten Märkte aus, so auch auf den Bitcoin Preis bzw. den Krypto Markt.

Wie kann man Bitcoin kaufen und verkaufen?

Über einen Krypto Broker kann man am einfachsten Bitcoin kaufen und verkaufen. Wichtig ist: Hier ist man nicht im vollen Besitz seiner Bitcoin, sondern vertraut dem Broker die Bitcoins sicher zu verwahren.

Um Bitcoin selbst zu verwahren und zu nutzen braucht man ein Wallet (englisch: Geldbeutel), in dem das Schlüsselpaar für die eigenen Bitcoins gespeichert wird. Wir erinnern uns: "Not your keys, not your Bitcoin“. Man hat einen privaten und einen öffentlichen Schlüssel. Vereinfach gesagt, ist der private Schlüssel wie PIN und Passwort für das Online-Banking, und der öffentliche Schlüssel ist vergleichbar mit der Kontonummer oder IBAN. Mit diesen Schlüsseln kann man Zahlungen in der Blockchain versenden und erhalten. Die digitale Währung verlässt dabei nie die Blockchain – dem dezentralen Kassenbuch von Bitcoin.

Generell hat man bei Bitcoin viel Eigenverantwortung. Zahlungen mit Bitcoin sind schnell erledigt, können aber auch nicht rückgängig gemacht werden. Im worst case ist das Geld weg. Man kann da nicht irgendwo anrufen wie bei der Sparkasse, wenn man einen Fehler gemacht hat. Auf der anderen Seite kann niemand die Bitcoins einfrieren oder Transaktionen blockieren – die Zensurresistenz von Bitcoin ist insbesondere in autoritären Ländern ein großer Vorteil.

Was hat es mit Mining auf sich?

Mining hat 3 verschiedene Funktionen. Mining ist wie der Buchhaltungsservice von Bitcoin und überprüft, ob alle Transaktionen korrekt sind. Am bekanntesten ist wahrscheinlich, dass über das Mining neue Bitcoins entstehen. Wie bei einer Gelddruckmaschine, da steckt jedoch eine komplexe Problemlösung hinter. Diese Problemlösung benötigt viel Strom.

Ein häufiger Kritikpunkt an Bitcoin.

Genau, aber entgegen vieler Berichte ist der hohe Stromverbrauch von Bitcoin keine Verschwendung, sondern ein Sicherungsmechanismus für Bitcoin – man kann es sich so wie ein riesiges Energieschild vorstellen, das das Bitcoin Netzwerk absichert.

Vermögen in Bitcoin verstecken?

Nehmen wir an, ein Ehepartner hebt hie und da Geld ab, investiert kleinere oder auch größere Beträge über längere Zeit in Bitcoin. Eigentlich müsste er es bei einer Scheidung für den Zugewinnausgleich offenlegen, tut es aber nicht. Inwiefern können andere die Transaktionen nachverfolgen oder Vermögen aufspüren?

So wie man Bargeld verstecken kann, kann man im Grunde auch Bitcoin verstecken. Eine Hardware-Wallet ist nämlich sehr klein. Es ist nicht so auffällig oder schwierig zu verstecken wie ein paar Goldbarren. Die Höhe der Beträge kann man der Wallet von außen auch nicht ansehen, das könnten riesige Beträge sein, die sich leicht verstecken lassen. Es reicht auch schon aus, ein Handy zu haben. E-Wallets kann sich kostenlos herunterladen. Geht man dann noch zu einem der 35 Bitcoin-Automaten, die es mittlerweile allein in Deutschland gibt, kann man ganz anonym und einfach Bitcoin abheben und einzahlen. Das ist leicht zugänglich.

Wenn jemand mit einer E-Wallet an einem Automaten in Bitcoin investiert, ist das also komplett anonym.

Ja, das geht allerdings nur mit kleineren Beträgen. Also wozu sollte man 500 Euro verstecken? Das lohnt sich wahrscheinlich nur für große Beträge. Und die kann man nicht einfach anonym kaufen, das geht nur über die Kryptobörse, an der man sich verifizieren muss. Die Transaktionen wären also nachvollziehbar. Das ist vergleichbar mit dem Aktienkauf bei einem Broker. Es gibt aber einen entscheidenden Unterschied: Wenn der Kauf über eine eigene Wallet mit privatem Schlüssel stattfindet, so kann das niemand wegnehmen. Es ist nicht möglich, Bitcoin technisch zu pfänden oder einzufrieren.

Haben Sie Tipps für Menschen, die den Verdacht haben, dass in der Ehe heimlich mit Bitcoin gehandelt wird?

Das ist wirklich schwierig… Bleibt alles komplett anonym und weiß der Ehepartner nichts davon, kann er eigentlich nichts machen. Im Normalfall findet der Handel aber auf Krytpobörsen statt, dort sind Transaktionen wie gesagt nachvollziehbar. Es gibt Firmen, die sich komplett auf Blockchain-Analyse spezialisiert haben, d.h. bei Anhaltspunkten oder bestimmten Infos, könnte man sich an so eine Firma wenden, die versucht, die Transaktionen nachzuverfolgen. Wer z.B. die Adresse kennt, kann das online checken.

Krypto und Blockchain im deutschen Recht

Ist das deutsche Recht generell auf Blockchain und Krypto vorbereitet?

In Deutschland ist die Besteuerung sehr anlegerfreundlich: Wer Bitcoin länger als 1 Jahr hält und dann verkauft, kann dies steuerfrei tun. Aktuell wird in der EU diskutiert, wie man Kryptowährungen einheitlich regulieren kann.

Bitcoin als Chance und Investment

Wie können Familien gemeinsam in Bitcoin investieren, sodass es für beide Ehepartner transparent ist?

Es gibt bei Bitcoin die Möglichkeit, eine Multi-Signature-Wallet zu erstellen. Dort kann man festlegen, dass z.B. 2 von 3 Schlüsseln für eine Transaktion nötig sind. Bei einer dreiköpfigen Familie würde jeder einen Schlüssel haben und mindestens 2 Personen müssten sich einig sein, um eine Transaktion durchzuführen. So kann mit dieser Wallet keiner alleine agieren, aber die Familie kann bei Bedarf auch mal ohne die 3. Person handeln.

Ist etwas Besonderes zu beachten, wenn man für die Kinder in Bitcoin spart?

Meiner Meinung eignen sich Bitcoin-Sparpläne, die man über längere Zeiträume bereits mit kleinen Beträgen besparen kann. Das kann man vergleichen mit einem klassischen ETF Sparplan. Alternativ kann man auch heute z.B. 1 Bitcoin kaufen und in der Zukunft dem Kind übergeben.

Zum Abschluss: Was sollte man über Bitcoin noch wissen?

Die Charaktereigenschaften von Bitcoin sind sehr wichtig, das macht viel aus: es ist offen, für jeden und überall zugänglich, ohne zentrale Kontrolle. Bitcoin ist dezentral, neutral, zensurresistent und transparent. Es ist ein globales Zahlungsmittel und -netzwerk – gemacht für das Internet. Für mich ist es die Zukunft des Geldes.

Lieber Leonard Pust, wir danken Ihnen für dieses Gespräch.

Linktipps zum Interview mit Leonard Pust

Webseite von BitMoin

Bitcoin Akademie – hier gibt es 21% Rabatt mit dem Gutscheincode BITMOIN21

Warum wir?

Schließen

Persönliche Beratung*

Ein persönlicher Ansprechpartner hilft Ihnen. Die Beratung* ist immer kostenlos für Sie.

Beratungstermin* anfordern

Gratis-Infopaket

Verständliche Top-Informationen, Spar-Tipps, Checklisten & Schaubilder.

Gratis-Infopaket anfordern

24/7 Service

Wir bieten eine TÜV-zertifizierte Service-Qualität.

  Zum Scheidungsservice

Sparen Sie mit uns

Wir garantieren Ihnen eine preiswerte Scheidung. Sie sparen Zeit & Geld!

  Mehr erfahren

Kundenmeinungen

Danke an unsere Kunden für die vielen ausgezeichneten 5 Sterne Bewertungen.

  Alle Kundenmeinungen

Über uns

Wir bieten die neue Generation von Rechtsdienstleistungen*.

Unser Team für Sie
(Sie gelangen auf unsere Firmenseite.)

Vertrauen & Garantien

Wir stehen für Vertrauen, Transparenz, Seriosität, Erfahrung & besten Service!

Alle Garantien für Sie

           

Icon: Gratis-Infopaket Gratis-Infopaket
Bitte hier anfordern

Icon: Kostenlose Beratung* Scheidungsantrag
Hier einreichen

Schließen

TELEFON

0800 - 34 86 72 3

Rund um die Uhr - Garantiert kostenlos!

International: +49 211 - 99 43 95 0

TERMIN

Vereinbaren Sie einfach einen

Beratungstermin* mit uns:

Die Terminvereinbarung und

Beratung* sind zu 100% kostenfrei!

GRATIS-INFOPAKET
FÜR IHRE SCHEIDUNG

Icon: Gratis-Infopaket

Alle Infos auf 24 Seiten! FAQs, Spar-Tipps und Schaubilder.

ONLINE-SCHEIDUNGSANTRAG

Icon: Online-Scheidungsantrag

Ihre Scheidung seriös, schnell
und zum günstigen Preis!