Artikel-Bild

WG mit Kind: Hilfe für Alleinerziehende

 
 

Viele Eltern müssen sich nach ihrer Trennung plötzlich mit einer ganzen Reihe banger Fragen auseinandersetzen: Kann ich in der bis dato gemeinsamen Wohnung bleiben? Bei wem bleiben die Kinder? Oder auch: Wie viel m² Wohnung deckt der Regelsatz des Jobcenters eigentlich? Für gewöhnlich bleibt zwar derjenige Elternteil in der Wohnung, der die Kinder betreuen wird. Ist diese zum Beispiel jedoch zu groß, um sie allein zu unterhalten, wartet mit dem deutschen Wohnungsmarkt ein echter Brocken auf Alleinerziehende – erst recht wenn diese keinen Job haben. Einzelne Engagierte gehen dagegen an und bieten Alleinerziehenden schnelle und unkomplizierte Hilfe an. Wir stellen die Situation von etwa 1,5 Millionen Eineltern-Familien in Deutschland dar und sprechen dazu auch mit Familie Bellaerts vom Wohnprojekt WG mit Kind.

Welche Hilfe bekommen Alleinerziehende?

Zunächst strebt der Staat natürlich an, dass Alleinerziehenden mit und ohne Beschäftigung genug für sich und ihre Kinder bleibt. Solomütter und -väter können auf verschiedene Hilfeleistungen zurückgreifen. Ein kleiner Auszug daraus, was Alleinerziehenden vor allem ohne geregeltes Einkommen außer ALG I/II zusteht:

  • Elterngeld (je nach Aufteilung, bis zu zwei Jahre lang nach der Geburt)
  • Erstausstattung fürs Baby
  • Kinderzuschlag
  • Leistungen aus dem sogenannten Bildungspaket
  • Haushaltshilfe bei Krankheit
  • Entlastungsbetrag
  • Kindesunterhalt (darunter Mehrbedarf und Sonderbedarf)

Je nach Alter und Anzahl der Kinder können Alleinerziehende zum Beispiel mit Hartz IV - Bezug im Rahmen des Mehrbedarfs zwischen zusätzlichen 36 und 60% ihrer monatlichen Regelleistungen pro Monat bekommen. Diese Leistungen können jedoch nicht die verlässliche Bezahlungsgrundlage für eine Miete sein, die dauerhaft über den Verhältnissen der oder des Alleinerziehenden liegt. Eine einzige kaputte Waschmaschine außerhalb der Garantiezeit kann die Monatskalkulation bereits kippen.

Was also tun?

Ohne Job keine Wohnung, ohne Wohnung kein Job

Denjenigen, die von Wohnsituationen wie dem Nestmodell nur träumen können, bleibt nach vollzogener Trennung oft nicht viel Zeit, um die Miete zu begleichen oder auch aus schlimmeren Gründen schnell die Wohnung zu verlassen.

So kommt es vor, dass die Atmosphäre zwischen den Eheleuten so bedrückend ist, dass ein Auseinandergehen zu empfehlen ist, der finanzstärkere Partner aber den eigenen Auszug verweigert. Gerichtliche Zuweisungen von Ehewohnungen nach § 1361b BGB kommen nur selten vor. Womöglich wohnen Familien auch im Elternhaus des einen trennungswilligen Partners, das dem anderen nach der Trennung die Tür weist.

Die Chancen von Alleinerziehenden, sich mit ihrem Personenstand auf Jobs oder Wohnungen zu bewerben, gelten als bekanntlich sehr schlecht. Geht man keiner Tätigkeit nach, steht es um die Vergabe einer neuen Wohnung noch schlechter. Und wenn sich eine findet, dann meist weit weg - sowohl vom bisherigen Standard als auch von der Entfernung zu bisherigen Freunden, KiTas und Schulen. Man spricht von einem Teufelskreis, dem zu entrinnen sich als sehr schwierig gestaltet.

Glücklicherweise kommen in manchen deutschen Städten dann Menschen wie Monica und Richard Bellaerts ins Spiel. Sie haben dieses Problem erkannt und ein Hilfsangebot kreiert, das große Sorgen von Alleinerziehenden lindert.

WG mit Kind – von Jetzt auf Gleich ein Zuhause!

Familie Bellaerts hat mit ihrem Familienbetrieb das Wohnkonzept WG mit Kind ins Leben gerufen. Bei WG mit Kind können Alleinerziehende mit Kind und Koffer - quasi über Nacht -  ein Zuhause finden. Die Mietverträge mit den Bewohnern sind flexibel – manche von ihnen bleiben nur wenige Wochen, andere ein ganzes Jahr.

Die Miethöhe der WG-Zimmer ist den Sätzen der regional zuständigen Ämter angepasst. Die Bellaerts unterhalten bisher 1 Konzepthaus in Heinsberg, und werden viele weitere im Kreis Heinsberg, aber auch in Sauerland und Eifel, bald fertiggestellt haben.

Die Häuser sind als WGs konzipiert, die Wohnraum für mindestens zwei Parteien zur Verfügung stellt. In der Ausstattung (Besteck, Geschirr, Motorikbretter, Hochbett) sind die Häuser standardisiert und durch bunte Farben, Tiermotive und Spielzeug kindgerecht eingerichtet. Die 7 Jahre alte Tochter der Familie Bellaerts gibt darüber hinaus zu jedem neuen Einrichtungsgegenstand ihr Feedback:

  • Kommt man als kleiner Mensch überall heran, zum Beispiel auf einen Stuhl?
  • Sind die Kleiderhaken tief genug?
  • Hängen die Spiegel auf Augenhöhe, sodass Kinder hineinsehen können?
  • Besteht irgendwo Gefahr, weil man sich an etwas stoßen könnte?

Falls es übrigens doch eines Tages an irgendetwas mangelt, stehen in den Gemeinschaftsräumen sogenannte Tauschkisten bereit. Dort können Bewohner alle Utensilien, die sie nicht mehr benötigen, ablegen und anderen zur Verwendung überlassen. Dieses Geben und Nehmen der Bewohner untereinander spart noch einmal ein paar Euro, zum Beispiel für größere Kleidung, und fördert das Kennenlernen.

Was ist der Antrieb, die WG(s) mit Kind ins Leben zu rufen?

Wie eingangs von uns erwähnt, kämpfen Alleinerziehende sehr oft um ihr finanzielles Überleben. Einen wohnlichen Rettungsanker zu werfen, der auch noch das Budget der Solo-Eltern schont, ist jedoch nicht die erste Motivation der Bellaerts: „Die WG mit Kind – Häuser zu gründen, soll den Kindern der getrennten Eltern helfen“, sagt Monica Bellaerts, „denn deren Leben wird am meisten durcheinandergewirbelt.“

So wollen die Bellaerts als Entwickler dieses Konzepts jungen Eltern Anreize schaffen, besonders die Kinder aus dem Angstraum der eigenen, oft engen vier Wände zu nehmen. „Kinder zerstrittener Eltern bekommen von Auseinandersetzungen und Zwietracht alles mit. Sie lernen weder ein intaktes Familienleben kennen noch, wie man sich wieder versöhnt.“

Monica und Richard Bellaerts sind mit ihrem Vorhaben realistisch. Ob sie es schaffen, Kindern die Schuldgefühle zu nehmen oder ihre Beziehungsfähigkeit aufrecht zu erhalten, wissen sie nicht. Wenn jedoch nur 1 Kind durch die Entlastung der Wohnsituation 1 Nacht gut schläft, nicht mehr ins Bett nässt, in der Schule eine bessere Note schreibt und sein Leben etwas sortieren kann – dann fühlen sie den Sinn ihres Projekts ganz deutlich.

Mehr WGs für Alleinerziehende – Unterstützung willkommen

Die WGs mit Kind ermöglichen Kindern wie Erwachsenen, sich mit Gleichgesinnten unter einem Dach zu treffen und das Zusammenleben, nicht zuletzt mit dem eigenen Kind, (neu) zu erlernen.

Dabei gibt es entweder reine Frauen- oder reine Männer-Kind-WGs. Hintergrund ist, dass es den Kindern z.B. einer Mütter-Kind-WG, deren Papa nicht zu ihnen zu Besuch kommt, nicht zu vermitteln wäre, wenn andere Kinder der Wohngruppe ihren Vater dort sehen.

Aktuell ist die Wohngemeinschaft vollvermietet, aber die Bellaerts suchen wie erwähnt weitere Immobilien für ihren Plan. Diese sollten

  • WG-tauglich sein,
  • mindestens 80, noch besser 120m² Wohnfläche bieten,
  • einen umzäunten Garten für die Kinder haben (zur Not setzen die Bellaerts den Zaun aber auch selbst),
  • gerne ehemalige Mehrfamilienhäuser mit Stockwerken sein und/oder
  • 4 und mehr Zimmer haben (für die WG-Zimmer, den Gemeinschaftsraum, Küche, Diele, Bad, ggf. separates Gäste-WC).

Notiz am Rande: Wer das Projekt gerne mit aufbauen mag, kann als Investor bei ihren Immobilienprojekten Anteile kaufen. Ihre Tätigkeiten gelten als „besonders innovativ und förderfähig“ und werden daher vom BaFa (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle) unterstützt. Dazu freut sich die Familie über Kooperationspartner, die die Willkommenspakete für neue Bewohner mit ihren Goodies füllen helfen – ob das Bekleidungsgutscheine, Kuscheltiere oder ein Schnuppertag in einem Indoor-Spielplatz ist. Alles hilft.

Ausblick

Dass sich nach einer Trennung eine gute Zukunft einstellen kann, beweist Familie Bellaerts Tag für Tag aufs Neue: Beide Unternehmensgründer haben nach jeweils eigener Trennung zueinander gefunden, 2019 die WG mit Kind (und noch weitere faire Projekte im Immobilienbereich) ins Leben gerufen und nicht zuletzt arbeitet der Sohn von Familie Bellaerts heute als Azubi in dem wachsenden Unternehmen. Vor ein paar Tagen wurden neue Arbeitsplätze eingerichtet.

Bundesweite Liste: Wohnungen für Alleinerziehende nach Stadt

Im Folgenden stellen wir Ihnen für viele deutsche Städte die Anlaufstellen und Informationsangebote zu Wohnmöglichkeiten für Alleinerziehende zusammen (ohne Gewähr). Die Liste wird in regelmäßigen Abständen aktualisiert.

Hinweis: Fehlt in dieser Aufstellung ein Angebot aus Ihrer Stadt oder eines, das Sie kennen, schreiben Sie uns bezüglich einer Ergänzung an redaktion@scheidung.de – vielen Dank!

Eine Möglichkeit, sich den Ihnen zustehenden Unterhalt berechnen zu lassen, finden Sie darüber hinaus hier:

Stadt Name Kontakt
Augsburg Sozialdienst katholischer Frauen e.V. tinyurl.com/fuer-augsburg
Berlin Wohnprojekt Jule tinyurl.com/fuer-berlin
Bocholt Wohnhaus Hildegardisstraße für Alleinerziehende tinyurl.com/fuer-bocholt
Bremen Stadtteilhaus Kattenesch tinyurl.com/fuer-bremen
Dachau Sozialwohnungen tinyurl.com/fuer-dachau
Darmstadt Frauenwohnprojekte in Darmstadt tinyurl.com/fuer-darmstadt
Düsseldorf Wohnen mit Kindern e.V. tinyurl.com/fuer-duesseldorf
Frankfurt (Main) Lila Luftschloss tinyurl.com/fuer-frankfurt-m
Freiburg Bötzinger Straße; Stadt & Frau Wohnungsgenossenschaft Freiburg-Rieselfeld tinyurl.com/fuer-freiburg
Hamburg Wohngenossenschaft Ottenser Dreieck, HausArbeit eG tinyurl.com/fuer-hamburg
Hannover Wohnungen für Alleinerziehende im Bäteblock tinyurl.com/fuer-hannover
Heidelberg Quartier „Im Höllenstein“ der GGH tinyurl.com/fuer-heidelberg
Heinsberg WG mit Kind tinyurl.com/fuer-heinsberg
Kassel B12 – Verein zur Förderung gemeinschaftlichen Wohnens tinyurl.com/fuer-kassel
Köln Haus Adelheid tinyurl.com/fuer-koelle
Marburg Kooperierendes Wohnen alleinerziehender Frauen in Weidenhausen-Süd tinyurl.com/fuer-marburg (Download des PDFs startet automatisch)
München Haus für Mutter und Kind tinyurl.com/fuer-muenchen
Nürnberg Frauenfreundliches Wohnen tinyurl.com/fuer-nuernberg
Regensburg Haus Mutter und Kind (für Ende 2021 geplant) tinyurl.com/fuer-regensburg
Rostock Mutter-/Vater-Kind-Wohnen „NomeK“ – nicht ohne mein Kind tinyurl.com/fuer-rostock
Stuttgart Wohnanlagen für Alleinerziehende (Eckartstraße und Solitudestraße) tinyurl.com/fuer-stuttgart
Tübingen Wohnprojekt für Alleinerziehende am Herrlesberg tinyurl.com/fuer-tuebingen
Wuppertal Projekt „Frauen wohnen und lernen“ tinyurl.com/fuer-wuppertal

Warum wir?

Schließen

Persönliche Beratung*

Ein persönlicher Ansprechpartner hilft Ihnen. Die Beratung* ist immer kostenlos für Sie.

Beratungstermin* anfordern

Gratis-Infopaket

Verständliche Top-Informationen, Spar-Tipps, Checklisten & Schaubilder.

Gratis-Infopaket anfordern

24/7 Service

Wir bieten eine TÜV-zertifizierte Service-Qualität.

  Zum Scheidungsservice

Sparen Sie mit uns

Wir garantieren Ihnen eine preiswerte Scheidung. Sie sparen Zeit & Geld!

  Mehr erfahren

Kundenmeinungen

Danke an unsere Kunden für die vielen ausgezeichneten 5 Sterne Bewertungen.

  Alle Kundenmeinungen

Über uns

Wir bieten die neue Generation von Rechtsdienstleistungen*.

Unser Team für Sie
(Sie gelangen auf unsere Firmenseite.)

Vertrauen & Garantien

Wir stehen für Vertrauen, Transparenz, Seriosität, Erfahrung & besten Service!

Alle Garantien für Sie

           

Icon: Gratis-Infopaket Gratis-Infopaket
Bitte hier anfordern

Icon: Kostenlose Beratung* Scheidungsantrag
Hier einreichen

Schließen

TELEFON

0800 - 34 86 72 3

Rund um die Uhr - Garantiert kostenlos!

International: +49 211 - 99 43 95 0

TERMIN

Vereinbaren Sie einfach einen

Beratungstermin* mit uns:

Die Terminvereinbarung und

Beratung* sind zu 100% kostenfrei!

GRATIS-INFOPAKET
FÜR IHRE SCHEIDUNG

Icon: Gratis-Infopaket

Alle Infos auf 24 Seiten! FAQs, Spar-Tipps und Schaubilder.

ONLINE-SCHEIDUNGSANTRAG

Icon: Online-Scheidungsantrag

Ihre Scheidung seriös, schnell
und zum günstigen Preis!