Scheidung im Lockdown - Wir helfen Ihnen
Artikel-Bild

Scheidungsparty für den Neubeginn

 
 

Nach Trennung und Scheidung kann das Leben neu beginnen. Vielleicht haben Sie jetzt wieder alle Freiheiten, die Sie vorher vermisst haben. Also genug Anlass, eine Scheidungsparty für den Neubeginn zu organisieren. Sollten Sie noch Gewissensbisse haben oder sich nur bedingt vorstellen können, wie Sie Ihre gescheiterte Ehe und Ihre Scheidung denn „feiern“ könnten, könnte eine Party unter dem Motto „Neubeginn“ durchaus eine Motivationshilfe darstellen, um Ihr Leben in neue Bahnen zu steuern. Wie so oft, stammt die Idee einer Scheidungsparty aus den USA. Ob die Idee das beinhaltet und leisten kann, was sie verspricht, ist eine Frage des persönlichen Standpunkts.

Welchen Sinn sollte eine Scheidungsparty eigentlich haben?

Der Titel ist Programm. Sie feiern und freuen sich, dass Sie einen Lebensabschnitt hinter sich gelassen haben und in eine neue Lebensphase gestartet sind. Natürlich können Sie es auch nach Ihrer Scheidung weniger feierlich angehen und trotzdem Ihr Leben konstruktiv neu gestalten. Mit einer feierlichen Zusammenkunft unter Freunden erreichen Sie vielleicht, dass Ihr Neubeginn noch einprägsamer und gestalterischer wirkt, als wenn Sie für sich alleine bleiben. Vielleicht brauchen Sie den Schub einer gemeinsamen Feier, um Ihre Vergangenheit wirklich hinter sich zu lassen. Rituale sind insoweit gute Katalysatoren, wenn es darum geht, aus dem Stillstand neue Wege zu gehen.

Dabei feiern Sie nicht unbedingt Ihre Scheidung. Vielmehr feiern Sie den Neubeginn nach Ihrer Scheidung. Ihre Scheidung war möglicherweise ein mehr oder weniger trauriges Ereignis. Doch irgendwann sollte auch diese Lebensphase ihr Ende gefunden haben. Sie gestalten den Neubeginn dann möglicherweise konstruktiver, wenn Sie eine Scheidungsparty organisieren und gemeinsam mit Ihren Freunden klarstellen, dass es jetzt wieder aufwärtsgeht.

Scheidungsparty schon heute oder lieber morgen?

Eine Scheidungsparty hat nicht den Zweck, dass Sie von heute auf morgen direkt nach Ihrer Scheidung mit Ihrer Ehe abschließen sollen. Lassen Sie sich etwas Zeit, bevor Sie eine Scheidungsparty planen. Sie sollten schon einen gewissen Abstand zu Ihrer Ehe gefunden haben. Nur dann haben Sie die Aussicht, die Vergangenheit hinter sich zu lassen und mit einer Scheidungsparty in die Zukunft zu starten. Insoweit also lieber morgen oder übermorgen als schon heute damit beginnen.

Was sollten Sie bei der Scheidungsparty unterlassen?

Verstehen Sie eine Scheidungsparty nicht als Racheveranstaltung. Sie tun sich keinen Gefallen, wenn Sie Ihren Ex-Partner oder Ihre Ex-Partnerin im Beisein Ihrer Freunde verteufeln und ihm/ihr ewige Verdammnis wünschen. Ihr Ziel muss darin bestehen, dass Sie die Trennung und die Scheidung seelisch endgültig verarbeiten, Ihren Liebeskummer verarbeiten und einen Schlusspunkt unter Ihre Vergangenheit setzen können. Wenn Sie Rachegelüsten nachhängen, verhindern Sie, dass Ihr geplanter Neubeginn wirklich den Start in Ihre neue Lebensphase ermöglicht, der Sie voranbringt.

Es ist also keine gute Idee, wenn Sie ein Foto Ihres Ex oder Ihrer Ex an die Wand heften und zusammen mit Ihren Freunden Pfeile darauf werfen oder symbolisch Fotos und gemeinsame Erinnerungsstücke verbrennen. Bedenken Sie, dass Ihre Ehe möglicherweise ein Zeitraum gemeinsamer Erinnerungen war, in dem Sie einiges zusammen erlebt haben. Diese Erinnerungen sind auch Ihre eigenen Erinnerungen, die Sie nicht unbedingt aus Ihrem Gedächtnis löschen sollten. Erinnerungen sind etwas Schönes und sollten das bleiben, was sie sind, nämlich Erinnerungen. Schließlich haben Sie Ihren Partner einmal geheiratet, weil Sie ihn/sie geliebt und alles, was ihn oder sie prägte, für attraktiv empfunden haben. Es muss also auch gute Zeiten gegeben haben. Selbst wenn sich Ihr Partner in der Ehe als menschliche Katastrophe herausgestellt hat, bleiben diese guten Erinnerungen Teil Ihres Lebens.

Versuchen Sie auch nicht, aus Anlass der Scheidungsparty gleich Ihre neue Lebenspartnerschaft mitzufeiern. Ihr neuer Lebenspartner oder Ihre neue Lebenspartnerin könnte das Gefühl haben, dass sie Ihre Vergangenheit nicht wirklich von der Zukunft trennen können und den neuen Partner als Beiwerk betrachten. Es sollte klar sein, dass Sie die Vergangenheit abschließen wollen. Gönnen Sie Ihrem neuen Partner oder Ihrer neuen Partnerin lieber eine eigenständige Party und bekunden Sie so Ihre Wertschätzung für die neue Beziehung.

Betreuen Sie Ihr gemeinsames Kind in Ihrem Haushalt, müssen Sie Ihre Feierlaune möglicherweise auch gegenüber Ihrem Kind rechtfertigen. Hat das Kind einen guten Kontakt zum anderen Elternteil, riskieren Sie, dass das Kind Ihre Scheidungsparty als einen Affront gegenüber dem anderen Elternteil empfindet und Ihnen Vorwürfe macht. Vielleicht geben Sie das Kind für diesen Abend besser zu Ihren Eltern oder zu einer Pflegeperson.

Wie sollten Sie eine Scheidungsparty feiern?

Laden Sie alle Ihre Freunde ein, von denen Sie erwarten dürfen, dass diese Verständnis für Ihre gescheiterte Ehe haben und dazu beitragen, mit Ihnen neu ins Leben zu starten. Eine Scheidungsparty sollte wie eine Art Ritual verstanden werden, das eben dazu dient, das eine abzuschließen und das andere zu beginnen.

Ob Sie Ihren Ex oder Ihre Ex zu Ihrer Scheidungsparty einladen, ist eine Frage, wie Sie sich nach Ihrer Scheidung verstehen. Haben Sie sich in Freundschaft getrennt, spricht nichts dagegen, den oder die Ex einzuladen, auch wenn Sie damit riskieren, dass Sie an gemeinsame Zeiten erinnert werden. Möglicherweise werden Sie melancholisch und trauern der gemeinsamen Zeit dann doch irgendwie nach. Damit würden Sie den Zweck einer Scheidungsparty konterkarieren.

Möchten Sie hingegen wirklich Abstand zu Ihrem Ex oder Ihrer Ex finden, sollten Sie ihn/sie nicht unbedingt über Ihre Absichten informieren. Sie riskieren, dass der/die Ex am Tag der Feier vor Ihrer Tür steht, schwer melancholisch in Erscheinung tritt und mitfeiern möchte, obwohl er/sie einen Störfaktor darstellt.

Alles in allem

Eine Scheidungsparty mag eine Modeerscheinung darstellen. Letztlich ist jede Party, die Sie nach Ihrer Scheidung feiern, irgendwie damit verbunden, dass nichts mehr so ist, wie es einmal war. Alles im Leben sollte seinen Platz haben. Wenn es dafür ein Ende und einen Anfang gibt, fällt es oft leichter, seinen Platz zu finden. Insoweit ist eine Scheidungsparty eine Option und durchaus ein Grund zum Feiern.

Warum wir?

Schließen

Persönliche Beratung*

Ein persönlicher Ansprechpartner hilft Ihnen. Die Beratung* ist immer kostenlos für Sie.

Beratungstermin* anfordern

Gratis-Infopaket

Verständliche Top-Informationen, Spar-Tipps, Checklisten & Schaubilder.

Gratis-Infopaket anfordern

24/7 Service

Wir bieten eine TÜV-zertifizierte Service-Qualität.

  Zum Scheidungsservice

Sparen Sie mit uns

Wir garantieren Ihnen eine preiswerte Scheidung. Sie sparen Zeit & Geld!

  Mehr erfahren

Kundenmeinungen

Danke an unsere Kunden für die vielen ausgezeichneten 5 Sterne Bewertungen.

  Alle Kundenmeinungen

Über uns

Wir bieten die neue Generation von Rechtsdienstleistungen*.

Unser Team für Sie
(Sie gelangen auf unsere Firmenseite.)

Vertrauen & Garantien

Wir stehen für Vertrauen, Transparenz, Seriosität, Erfahrung & besten Service!

Alle Garantien für Sie

           

Icon: Gratis-Infopaket Gratis-Infopaket
Bitte hier anfordern

Icon: Kostenlose Beratung* Scheidungsantrag
Hier einreichen

Schließen

TELEFON

0800 - 34 86 72 3

Rund um die Uhr - Garantiert kostenlos!

International: +49 211 - 99 43 95 0

TERMIN

Vereinbaren Sie einfach einen

Beratungstermin* mit uns:

Die Terminvereinbarung und

Beratung* sind zu 100% kostenfrei!

GRATIS-INFOPAKET
FÜR IHRE SCHEIDUNG

Icon: Gratis-Infopaket

Alle Infos auf 24 Seiten! FAQs, Spar-Tipps und Schaubilder.

ONLINE-SCHEIDUNGSANTRAG

Icon: Online-Scheidungsantrag

Ihre Scheidung seriös, schnell
und zum günstigen Preis!