Scheidung per Videokonferenz eines Ehepaares aus Leipzig

 
 

Nun ist es amtlich: Auch bei Scheidungsverfahren ist der Fortschritt nicht aufzuhalten. Was noch vor einiger Zeit undenkbar schien, ist jetzt Realität geworden: Die Durchführung des Scheidungstermins bei Gericht mittels einer Videokonferenz. Ein Ehepaar aus Leipzig nutzte diese kostengünstige Möglichkeit der Scheidung und sparte sich dadurch viel Zeit und die Fahrtkosten nach Erfurt.

Ein Erfurter Gerichtssprecher teilte mit, dass am Montag ein Ehepaar aus Leipzig per Videokonferenz zum Amtsgericht Erfurt zugschaltet worden ist, und die Scheidung vom Familiengericht in 10 Minuten geschieden wurde. 

Das Ehepaar war 7 Jahre verheiratet und musste nicht persönlich zum Scheidungstermin anreisen. Die für die Videokonferenz benötigte Technik hatte das Gericht bereits vor einem Jahr installiert.

Der Vorteil von Videoschaltungen ist, dass Verfahren, auch Scheidungsverfahren, finanziell günstiger und schneller durchgeführt werden können, so das Erfurter Familiengericht. Beim Thema Sicherheit und Datenschutz jedoch muss noch weiter gearbeitet werden. 

Somit gibt es ab Montag eine 100%ige Online Scheidung jetzt auch in Deutschland. Die Eheleute müssen weder einen Anwalt persönlich aufsuchen, noch müssen Sie in Zukunft, falls sich das Verfahren per Videokonferenz durchsetzen wird, weite Wege zum Gerichtstermin auf sich nehmen. Jetzt gibt es die wirkliche Online Scheidung auch in Deutschland!

5.0 von 5 (131)