Wie kann man sich umweltfreundlich scheiden lassen?

7 Tipps für eine grünere Trennung

Frau Mann Kind Grosseltern Wald Spazieren iurFRIEND® AG

Freitag, 28.06.2024 , geschrieben von iurFRIEND-Redaktion

Nachhaltigkeit, Umweltbewusstsein und Ressourcenschonung gelten als Schlagworte unserer Zeit. Während manche Hochzeitsfeiern als dekadente Konsumfeste ordentlich Kritik aushalten müssen, scheint es zumindest bei Scheidungen keine derartigen Bedenken zu geben. Hier finden Sie 7 Ansätze, wie Sie auch hier einen grünen Fußabdruck hinterlassen können, sich sozusagen umweltfreundlich scheiden lassen. Eine Online-Scheidung mit ihrem Verzicht auf lange Fahrtwege, Papierverbrauch und mehr ist dabei eines der wichtigsten Werkzeuge – und bei scheidung.de können Sie noch heute Ihre Scheidung online beantragen. Hilft der Umwelt – und Ihnen sowieso.

1 Hausrat nicht zum Sperrmüll, besser per eBay verkaufen

Mit der Scheidung müssen Sie Ihre eheliche Lebensgemeinschaft abwickeln. Dazu gehört auch, dass Sie intakte, aber nicht mehr benötigte Haushaltsgegenstände entsorgen.

 

Am einfachsten wäre es natürlich, den Hausrat einfach zum Sperrmüll zu geben. Dies liefe aber der Rechnung, dass dieser Haushaltsgegenstand für Ihre Zwecke produziert wurde, maximal zuwider. Die Herstellung hat Rohstoffe verbraucht und die Umwelt möglicherweise beeinträchtigt; ein Neukauf verursacht einen erneuten Produktionsprozess. Die Entsorgung über den Sperrmüll wäre auch nicht besonders umweltfreundlich, da dieser meist verbrannt wird. 

 

Dies gilt umso mehr, als es genügend Menschen gibt, die Ihnen Ihre gebrauchten Haushaltsgegenstände sehr gerne abnehmen würden. Bieten Sie Ihren intakten Hausrat bei eBay / Kleinanzeigen an, oder einem ähnlichen Online- oder Offline-„Flohmarkt“. Auch wenn damit eine gewisse Mühe verbunden ist – Sie bekommen dadurch am Ende sogar noch ein bisschen Geld rein.

EXPERTENTIPP

Versandkisten nicht alle wegwerfen

Woher bekommen Sie eigentlich entsprechend große Kisten, um zum Beispiel ein 60*60cm Paket zu versenden? Bei der Post nicht, und im Baumarkt die Umzugskisten sind zu groß und auch zu schade, um für einen sperrigen, aber wesentlich kleineren Verkaufsgegenstand via eBay zweitverwertet zu werden. Sammeln Sie stattdessen ein paar Kisten von Versandwaren von Amazon etc. – oder Sie geben an, dass Sie nur Abholung akzeptieren. Vielleicht findet sich ja jemand in Ihrem Viertel dafür.

Formulare

Wie viel Vermögen haben Sie während der Ehe erwirtschaftet?

Mit dem Erfassungsbogen können Sie das relevante Vermögenswerte für Ihre Scheidung auflisten.

Formular

Vermögensaufstellung bei Scheidung

Dokumentieren Sie das Anfangsvermögen und Endvermögen Ihrer Ehe, um den Zugewinn zu ermitteln.

Download

2 Beim Umgang auf das Auto verzichten

Wohnen Sie nah beieinander, handeln Sie umweltfreundlicher, wenn Sie das Kind nicht mit dem Auto zum Elternteil fahren oder das Kind nicht mit dem Auto abholen. Wenn die Entfernung größer ist, kann der Verzicht aufs Auto gelingen, wenn stattdessen öffentliche Verkehrsmittel genutzt werden. Bei Regenwetter muss sich keiner aufs Fahrrad schwingen, das ist klar. Aber ansonsten tut einem die frische Luft gut. Für den Anfang reicht 1 Strecke – je nachdem, wie die Lust und die emotionale Befindlichkeit bei Ihrem Nachwuchs auf dem Hin- oder Rückweg ausgeprägt ist.

3 Belassen Sie es beim gemeinsamen Sorgerecht

Werden Sie geschieden, besteht Ihr gemeinsames Sorgerecht für Ihr Kind trotz und nach der Scheidung unverändert fort. Als Elternteile tragen Sie auch nach der Scheidung Verantwortung für Ihr Kind und sollten im Idealfall alles tun, um dieser Verantwortung gerecht zu werden. Dies gelingt am besten, wenn beide Elternteile zum Wohl des gemeinsamen Kindes zusammenwirken und nicht gegeneinander arbeiten.

 

Das alleinige Sorgerecht kann im Ausnahmefall auf einen Elternteil übertragen werden, wenn der andere Elternteil offensichtlich erziehungsungeeignet ist und es handfeste Gründe gibt, das Sorgerecht einem Elternteil allein zu übertragen.

 

Aber: Brechen Sie wegen des Sorgerechts einen Streit vom Zaun, setzen Sie ein gerichtliches Verfahren in Gang, das regelmäßig mit einem hohen Aufwand einhergeht. Das Familiengericht muss das Jugendamt einbeziehen. Meist wird wegen der familiären Gegebenheiten ein Sachverständigengutachten erstellt. Der damit einhergehende Aufwand steht oft nicht im Verhältnis zum Ergebnis. Alle Beteiligten sind veranlasst, Zeit und Geld zu investieren und sich in einer Art und Weise zu engagieren, die nicht im Sinne eines umweltverträglichen Verhaltens liegen dürfte.

Muster

Wie regeln wir das Sorgerecht nach der Trennung?

Unser Muster zeigt Ihnen ein Beispiel, wie Sie das Sorgerecht für Ihre gemeinsamen Kinder regeln könnten. Für jede Familie kann die Lösung jedoch anders aussehen.

Muster

Icon

Sorgerechtsvereinbarung

Regeln Sie nach der Trennung das Sorgerecht im Ganzen oder Teilbereiche einvernehmlich, um Streit vorzubeugen.

 

Download

EXPERTENTIPP

Sorgerechtsvollmacht

Sollten Sie wegen des bestehenden gemeinsamen Sorgerechts tatsächlich Schwierigkeiten haben, kann eine alternative Option darin bestehen, dass ein Elternteil dem anderen eine sogenannte Sorgerechtsvollmacht erteilt. Mit dieser Vollmacht wäre der betreuende Elternteil befugt, auch in grundlegenden Angelegenheiten des Kindes allein zu entscheiden, ohne dass er/sie den anderen Elternteil unbedingt einbeziehen müsste.

4 Haus vor dem Verkauf dämmen

Jeder, der ein Haus kauft, ist neuerdings gesetzlich verpflichtet, innerhalb von zwei Jahren das Haus so zu sanieren oder umzurüsten, dass es den vom Gesetzgeber vorgegebenen umweltfreundlichen Gegebenheiten entspricht. Dazu gehört mithin, mindestens die Dachgeschossdecke zu dämmen, die Heizungsrohr gegen Wärmeverluste zu schützen und länger als 30 Jahre in Betrieb befindliche Öl und Gasheizungen auszutauschen.

 

Der eigentliche Vorteil könnte aber darin bestehen, dass Sie Ihr saniertes Haus zu einem höheren Kaufpreis anbieten und wahrscheinlich verkaufen können, als wenn Sie die Sanierung und damit auch die Diktierung des Kaufpreises dem Erwerber überlassen.

5 Online-Scheidung ist nachhaltiger als Termine beim Anwalt

Wir bezeichnen uns gerne als „Erfinder der Online-Scheidung“. Dieser Weg zeichnet sich vornehmlich dadurch aus, dass Sie sich als Mandant der Mühe entledigen, an Ihrem Wohnort eine Anwaltskanzlei ausfindig und aufsuchen zu müssen. Nebenbei besticht die Online-Scheidung aber auch noch durch eine achtsame Ressourcenschonung.

 

Denn: Bei der Online-Scheidung stellen Sie dem von uns vermittelten Rechtsanwalt oder der Rechtsanwältin Ihre für die Scheidung notwendigen Unterlagen ganz einfach online per E-Mail zur Verfügung. Sie brauchen nichts mehr zu kopieren, einzutüten, keine Briefmarke aufzukleben und sparen sich den Weg zur Post. Da der Schriftverkehr später gleichfalls per elektronischer Mandantenakte geführt wird, braucht auch der Anwalt wiederum nichts für Sie zu kopieren und nichts mit der Post zu übersenden, sofern Sie nicht ausdrücklich wünschen, wie früher vielleicht gewohnt, per Post zu kommunizieren. Wir alle sparen also Material, Zeit und Fahrtwege. Genau das bedeutet Nachhaltigkeit.

EXPERTENTIPP

Mit der Scheidung ausgleichen, was bei der Hochzeitsfeier zu wünschen übrig ließ

Manche Hochzeitsfeier präsentiert sich als ein Konsumfest, das sich in Dekadenzgraden bemessen lässt. Weiße Hochzeitskleider werden oft mit viel Chemie gebleicht und unter schwierigen Herstellungsbedingungen produziert. Um Seide zu produzieren, werden Seidenspinnerrauben vor dem Schlüpfen lebendig gekocht. Gäste werden benutzt, um die eigene Eitelkeit zu bedienen. Je mehr Gäste, desto wichtiger fühlt man sich selbst. Geht es um Essen und Trinken, wird ausschweifend getafelt. Vieles wird ungegessen entsorgt. Dekogegenstände sind Wegwerfartikel. Auch die Eheringe aus Gold verursachen einen enormen Herstellungsaufwand, sofern diese nicht aus recyceltem Gold gewonnen werden oder der Schmuck der Großeltern verwendet wird. (Quelle: Die Welt v. 22.4.2024).

6 Regeln Sie Scheidungsfolgen in einer Scheidungsfolgenvereinbarung

Ein Ansatz für eine nachhaltige und umweltfreundliche Scheidung besteht darin, dass Sie eventuelle Scheidungsfolgen möglichst außergerichtlich in einer Scheidungsfolgenvereinbarung regeln. Auch damit vermeiden Sie eine streitige Auseinandersetzung vor Gericht (siehe Tipp 3). 

 

Würden Sie nämlich vor Gericht über die Regelung von Scheidungsfolgen verhandeln, wären Sie und der Ehepartner gezwungen, Anträge zu stellen und gegenseitig Schriftsätze auszutauschen. Jeder Ehegatte müsste sich zudem anwaltlich vertreten lassen. Der damit einhergehende Aufwand und die zwangsläufig vor Gericht anberaumten mündlichen Verhandlungstermine würden nicht nur Gebühren und Kosten verursachen, sondern auch den persönlichen Einsatz aller Beteiligten erfordern. 

 

Sprechen Sie uns gerne an, mit welchen Inhalten und mit welcher Strategie eine solche Scheidungsfolgenvereinbarung auf den Weg gebracht und ins Ziel führt werden kann.

7 Verzichten Sie auf Rechtsmittel gegen den Scheidungsbeschluss

Hat das Familiengericht im mündlichen Scheidungstermin Ihre Scheidung ausgesprochen, sollten Sie im Regelfall auf Rechtsmittel gegen den Scheidungsbeschluss verzichten. Dies geschieht dadurch, dass Sie die Frage des Gerichts, ob Sie auf Rechtsmittel verzichten, mit Ja beantworten. Sofern Sie den Verzicht nicht direkt im Termin erklären, wird der Scheidungsbeschluss unanfechtbar und damit rechtskräftig, wenn kein Ehegatte innerhalb von einem Monat ein Rechtsmittel (Beschwerde, Berufung) einlegt. Wird ein Rechtsmittel eingelegt, wird das Verfahren fortgesetzt oder ein weiterer Aufwand verursacht, der erneut Ressourcen (Schriftsätze, Fahrten zum Gericht, Gebühren) verbraucht.

Alles in allem

Soweit Sie es in der Hand haben, sollten Sie alles dafür tun, dass Sie Ihre eheliche Lebensgemeinschaft nicht nur im gegenseitigen Einvernehmen abwickeln, sondern auch so weit als möglich umweltfreundliche Aspekte einbeziehen. Dabei haben wir weder Wahrheit noch Weisheit gepachtet – vielleicht fallen Ihnen noch mehr Vorgehensweisen ein, wie Sie die an sich emotional berührende Scheidung in ein persönliches Umweltprojekt verwandeln können. Jetzt, wo Sie ein paar Anregungen dafür bekommen haben, würden wir Ihnen gerne noch unser Gratis-InfoPaket für Ihre Scheidung ans Herz legen – dort finden Sie noch mehr Basics zur Scheidung in Deutschland und speziell zur Online-Scheidung und auch Online-Unterhaltsberechnung. Fordern Sie es noch heute an, es ist binnen fünf Minuten in Ihrem Emailfach. Natürlich papierlos!

5 Sterne 5.0
Icon: TÜV-NordIcon: TÜV-Nord
"Mein Vertrauen in iurFRIEND war gerechtfertigt."
Frau Mann Kind Grosseltern Wald Spazieren iurFRIEND® AG